Aktuelle Stellungnahme

Erklärung des Arbeitskreises für donogene Insemination e. V. zum Urteil des OLG Hamm vom 6.2.2013


Was ist Donogene Insemination?

Donogene Insemination meint primär das direkte Einbringen von Samenzellen eines unbekannten Spenders in die Gebärmutter einer Frau mit dem Ziel, ungewollte Kinderlosigkeit zu überwinden und eine Schwangerschaft zu erreichen. Die Familienbildung mit Spendersamen ist insbesondere eine Möglichkeit für Paare, bei denen männliche Unfruchtbarkeit vorliegt und andere reproduktionsmedizinische Möglichkeiten nicht erfolgreich sind oder als zu eingreifend erlebt werden. Auch Männern, die an einer Erbkrankheit leiden, die sie nicht auf ein Kind übertragen möchten, bietet die Insemination mit Spendersamen die Möglichkeit, ein gesundes Kind zu zeugen.



Wer wir sind und was wir wollen:

Der Arbeitskreis Donogene Insemination ist eine Vereinigung von Ärzten, die Behandlungen mit Fremdsperma durchführen und/oder Samenbanken betreiben, Psychologen, Juristen und anderen Personen, die in Ihrem Fachgebiet spezielle Interessen, Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Behandlung mit Fremdsamen haben.
Das Ziel des Vereins ist zum einen die Förderung und Wahrnehmung der medizinischen, juristischen und wissenschaftspolitischen Interessen der Ärzte und Wissenschaftler, die Behandlungen mit Fremdsamen durchführen, zum anderen die Förderung der gesellschaftlichen Akzeptanz dieser Behandlungsmethode in Deutschland.



Ich bin betroffen und habe Kinderwunsch. Wo finde ich weitere Informationen über die Behandlung mit Fremdsamen?

Wenn Sie sich als betroffenes Paar für diese Möglichkeit der Kinderwunschbehandlung interessieren und wissen möchten, wo Sie kompetente ärztliche, psychologische oder juristische Ansprechpartner in Ihrer Nähe finden, dann gehen Sie jetzt zu Mitglieder bzw. Samenbanken.



Ich will selbst Samenspender werden. Wo finde ich Informationen?

Wenn Sie Informationen für Samenspender wünschen, gehen Sie zum Menüpunkt Samenbanken. Dort finden Sie Adressen und Homepages von Samenbanken der Mitglieder und erhalten darüber Informationen zu Voraussetzungen und Konditionen der Samenspende.
Hier finden Sie das Informationsblatt für Samenspender zum Download.


Veranstaltungshinweis

5. DVR-Kongress
Dachverband Reproduktionsbiologie und –medizin (DVR) e.V.
4.-7.12.2013, Münster
www.dvr-kongress.de

zum Seitenanfang